MARMAS ist spezialisiert auf Untersuchungsansätze für verschiedene Werbeträgergattungen. Die mitunter auch komplexen mehrstufigen Random-Stichproben bzw. Untersuchungsdesigns erlauben nach dem UWG unangreifbare repräsentative Erfassung der Nutzer von Werbeträgern in den Auswahlinstitutionen entsprechend den Standards von ZAW-/ AMF und der Europäischen Norm für Medienanalysen.

Im Printbereich umfassen die Erhebungen die Inhalte und anschließende Publikation der Kategorien der AMF-Karten 4, 3L und 3E.

MARMAS führt Empfängerstruktur-, Nutzerstruktur- sowie Reichweitenanalysen mit unterschiedlichen Ermittlungsverfahren durch, die sich in vier grundsätzliche Formen unterscheiden:

  • Analysen mit sekundärstatisti¬schem Material (z.B. Auswertungen der Vertriebsdatei),
  • schriftliche und digitale Befragung der Empfänger/ Nutzer/ Zielgruppen,
  • mündliche Befragung der Nutzer/ Zielgruppen (persönlich/ telefonisch)
  • technische Messung (Zuschauer-/Onlineforschung) und Beobachtung (Plakatforschung).